Spoler > Schützenfestablauf > wie ist das Fest gelaufen

Vom Thronherr zum König aufgestiegen

RHEDE-VARDINGHOLT (al). Mit dem 545. Schuss sicherte sich Christian Essing den Thron der Schützen von Vardingholt-Spoler im Jubiläumsjahr. Als Königin wählte er Stefanie Tekampe.
Vor vier Jahren war Essing bereits Thronherr. „Seitdem will ich auch König werden", berichtet er. Nach vier Stunden etzte er sich gegen drei weitere Anwäter durch. Es sei ein „spannendes Schießen” gewesen, so der neue König.
Für Tekampe war die Auswahl zur Königin „überraschend” gewesen. Morgens habe Essing sie erst gefragt, ob sie seine Königin werden wollte. Das Ganze sei „super spontan” gewesen, so Essing. Besonders freue sich das frischgebackene Thronpaar auf den Thronabend am Montag, berichten sie. Familie und Verwandte freuten sich mit dem
neuen Thronpaar Zum neuen Tlıron gehören zwei Thronpaare. Mit dabei sind Anne Pfeiffer und Christian Pfeiffer sowie
Günter Tekampe und Michaela Sieverding. Zeremonienmeister sind Michael und Gudula Schleuter
sowie Johannes und Birgit Bußkamp.
Schriftführer Jens Kosthors zeigt sich stolz über die stark steigenden Mitgliederzahleıı.
Allein in diesem Jahr habe es 35 Neumitglieder gegeben, so der Schriftführer. Insgesamt kommen die Vardingholter Schützen somit auf fast 500 Mitglieder.