Spoler > der Verein > Generalversammlung > Generalversammlung 2012

Generalversammlung 2012

St-Johannis-Schützen verschieben Schützenfest

RHEDE-VARDINGHOLT (rue). Überraschend viele Mitglieder des St-Johannis-Schützenvereins Vardingholt-Spoler waren am vergangenen Sonntag zur General Versammlung in der Schreinerei Holdschlag erschienen. Beinahe 90 Schützen beschlossen einstimmig, das Schützenfest 2013 um einen Tag vorzuverlegen. Zudem wählte die Versammlung einen neuen Bezirksvorsitz für den Tangerdinghook und einige Fahnenoffiziere.
Das Schützenfest fand laut dem Präsidenten Josef Krieger in den. vergangenen 30 Jahren immer am letzten Wochenende im Juni von Freitag bis Montag statt. Der Vorschlag aus der Versammlung den Termin auf einen Donnerstag zu verlegen, sorgte für eine kleine Diskussion. Der Vorschlag wurde bei einer Abstimmung aber von allen Anwesenden befürwortet.
Laut Krieger bestünden nun bessere Einladungsmöglichkeiten. Das Fest dauert im nächsten Jahr daher nur noch bis Sonntag.
Bei den anschließenden Wahlen ergaben sich folgende Besetzungen:
Wiedergewählt wurden Oberst Ludger Schmeinck, Schriftführer Bernhard Bongert, der Bezirksvorstand für den Bezirk Kretier 2 (Bernhard Frenk) und auch für Kettelerhook (Ludger Ketteler).
Für den Bezirk Tangerdinghook übernahm Johannes Horstmann die Aufgaben von Georg Nelskamp.
Auch im Offizierskorps ergaben sich einige Änderungen.
Bei den Fahnenoffizieren der ersten Fahne wurden Norbert Booms durch Lambert Terörde und, Johannes Ehling durch Dirk Bösing abgelöst. Bei der zweiten Fahne wurden Markus Tenhagen für Jörg Schmidt und Andre Kaiser für Christian Pfeiffer eingesetzt.
Wolgang Eißing wurde wiedergewählt.
Der aktuelle Vorstand def St.Johannis-Schützenvereins Vardinghoit-Spoler mit den Fahnenoffizieren unter dem alten und neuen Präsidenten Josef Krieger (links) Foto: Severin Rüger

© Bocholter-Borkener Volksblatt
Im BBV veröffentlicht am:
28.11.2012 im Ressort:Rhede