Spoler > der Verein > Generalversammlung > Generalversammlung 2006

Generalversammlung 2006

Neue Gesichter bei Johannis-Schützen

RHEDE-VARDINGHOLT (jkr) Ludger Schmeinck bleibt weiter Oberst des St. Johannis-Schützenvereins Spoler. Auf der Generalversammlung des Vereins wurde Schmeinck in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurden Schriftführer Bernhard Bongert und die Bezirksvertreter Gregor Beckmann und Bernhard Frenk. Heiner Bösing, der seit 1985 dem Vorstand angehörte, gab seinen Posten als Bezirksvertreter an den ehemaligen Fähnenoffizier Ludger Ketteler ab. Für den ebenfalls ausscheidenden Bezirksvertreter Matthias Schmidt, der seit 1992 Vorstandsmitglied war, wurde Gregor Nelskamp gewählt.
Gleich mehrere Positionen standen auf der Generalversammlung der Spoler Schützen auch unter den Offizieren des Vereins zur Wahl. Der Hauptmann II. Zug Markus Kortstegge wurde in seinem Amt bestätigt, ebenso die Fahnenoffziere I. Fahne Norbert Booms und Hannes Ehling. Markus Terhart rückte auf zur I. Fahne. Die Fahnenoffiziere II. Fahne, Norbert Telohe und Wolfgang Eißing, sowie Adjudant Thomas Damann wurden in ihren Ämtern bestätigt. Für den frei gewordenen Platz an der II. Fahne wurde Jungschütze Jörg Schmidt gewählt. Lambert Terörde schied turnusmäßig als Kassenprüfer aus, diese Aufgabe übernimmt nun Frederik Bösing. Nach den Wahlen und den Berichten von Schriftführer Bernhard Bongert und Geschäftsführer Siegfried Rolke teilte Präsident Josef Krieger den Schützen mit, dass für das Schützenfest im nächsten Jahr etwas besonderes geplant sei. Thomas Übbing sei dann zehn Jahre Festwirt in Spoler, und in Absprache mit ihm seien dazu einige Highlights vorgesehen, so Krieger.

 

© Bocholter-Borkener Volksblatt
Im BBV veröffentlicht am: 29.11.2006 im Ressort:Rhede