Schützengipfel 2014 (St. Johanni Vardingholt-Spoler)

Ausrichter (St. Johanni Vardingholt-Spoler)

Gipfeltreffen der Schützen vom 02.11.14

Am Sonntag den 02.11.2014 waren alle 10 Rheder Schützenvereine, vertreten durch 40 Vorstands- bzw.- Offiziersmitglieder der Einladung des St. Johanni Schützenvereines Vardingholt Spoler in das alte Gasthaus Schaffeld Eming gefolgt.

Die Versammlung wurde durch den Spoleraner Präsident Josef "Jupp" Krieger mit einer Schweigeminute pünktlich um 10:30 Uhr begonnen.

Anschließend wurde das Protokoll dr letzten Versammlung von Uli Brake verlesen.

Die Problematik der Einnahmen und Versteuerung der Einnahmen war eins der zentralen Themen.

In den zwei schon statt gefundenen Generalversammlungen war es ein heisses Thema und hier wurde es auch eins. Die Schützenvereine, vor allem hier die Innenstadtvereine sind verpflichet, Ihr Schützenfest schon um 2.00 Uhr wegen der Sperrzeiten zu beenden. Wenn dann um 2.30 Uhr das Fest beendet werden muss und die Leute nach Hause geschickt werden fehlem dem Wirt die Einnahmen. Er ist nicht mehr bereit, eine dementsprechenden Obolus an den Ausgaben zu übernemen. Und das wiederum bedroht die Vereine in Ihrer Existenz. 

Auf der Versammlung wurde beschlossen, solidarisch von allen Vereinen, eine Unterschriftenaktion durch zu führen und sie dann in einer gemeinsamen Aktion Bürgermneister Lothar Mittag zu übergeben.  

(heirzu demnächst noch mehr)

Ein weiteres Thema war, die Jungschützen bei facebook abzuholen. Wie man das gestaltet und wer das organisieren muss.

Der Bericht über die Zugriffszahlen der Rheder Schützenwebseite bildete den Schluß. DIe Zugriffszahlen gehen zurück wobei die Anzahl der Besucher steigt.

Mit dem abschließenden Absingen des Schützenliedes wurde der diesjährige Schützengipfel gegen 12.3o Uhr beendet.